Umwelt und Nachhaltigkeit

Bürgerbusse

Pinnwand

Bürgerbusse

Seit Mitte der 90er Jahre gibt es in vielen Städten und Gemeinden, insbesondere für dünn besiedelte Orts- oder Stadtteile, die nicht von städtischen Bussen bedient werden, Bürgerbusse.

Der Bürgerbus ist eine Buslinie, die sich in der Regel auf eine privaten Initiative gründet, um Lücken im öffentlichen Personennahverkehr auszugleichen. Die Organisation der Linie erfolgt durch einen lokalen Bürgerbusverein. Die Vereine arbeiten meist auf ehrenamtlicher Basis und finanzieren sich vorwiegend über Spenden. Die Fahrzeuge sind klein, so dass zum einen kein besonderer Busführerschein notwendig ist, zum anderen Strecken, die aufgrund ihrer räumlichen Lage nicht von großen Bussen der Verkehrsunternehmen bedient werden, angefahren werden können. 

Weitere Meldungen