Umwelt und Nachhaltigkeit

Plastiktütenverbot? Einweg kommt nicht in die Tüte!

Aktuelles

Plastiktütenverbot? Einweg kommt nicht in die Tüte!

Seit dem 01.01.2021 "verzichten" wir im Einzelhandel auf die Plastiktüte. Aber an den verschiedensten Stellen finden sie sich wieder - etwa bei der Ausgabe von Obst und Gemüse in den Supermärkten und auf den Märkten. Da fragt sich der aufgeklärte Kunde, was das soll.

Deutschland produziert in der EU pro Kopf die meisten Verpackungsabfälle. Und in den Zeiten von Corona sind sie nicht weniger geworden. Mehrwegsysteme für Online-Lieferanten fehlen.  Die BRD kann viel für den Umgang mit Plastik tun. Die Vermeidung sollte an allererster Stelle stehen.

Die Unverpackt-Läden machen vor, wie Obst und Gemüse, Käse und Backwaren hyginische nach Hause transport werden können. Auch Mehrwegenetze aus Stoff oder recycletem Kunstoff helfen Abfall zu vermeiden.

Dazu finden Sie einen Info-Flyer der Deutschen Umwelthilfe: Einweg kommt nicht in die Tüte! ( www.duh.de/fileadmin/user_upload/download/Projektinformation/Kreislaufwirtschaft/Plastiktueten/MW-Plastikt%C3%BCten_DINlang6Seiter_deutsch_2018_Druck.pdf )

Tags

Plastik Verpackung Verbot Einweg