Umwelt und Nachhaltigkeit

Slow Food Genussführer Deutschland

Pinnwand

Slow Food Genussführer Deutschland

Während sich Gault Millau und Michelin der elitären Spitzengastronomie widmen, setzt der Slow Food Genussführer andere Akzente: Statt mit Sternen oder Rankings glänzt der Neue mit liebevoll-individuellen Beschreibungen.

Neben feinen Restaurants haben auch Landgasthöfe und Weinstuben Eingang gefunden, denn "das Herz der kulinarischen Identität Deutschlands liegt (...) in den regionaltypischen Gasthäusern" (Carlo Petrini). Die Kriterien sind einfach anders: Regional geht vor international, handwerklich vor extravagant, bezahlbar vor hochpreisig. Das Essen ist lokal, gesund, fair - und häufig auch bio.

Slow Food Deutschland (2014). Slow Food Genussführer Deutschland 2015. München. Oekom Verlag.

Slow Food Genussführer Buch

Tags

Essen & Trinken

Weitere Meldungen