Umwelt und Nachhaltigkeit

Suche

113 Treffer:
Batterien/Akkus   Immer mehr mobil betriebene Geräte gehören zu unserem Alltag: Handys, Foto- und Filmkameras, tragbare Computer, Elektrowerkzeuge, Hörgeräte, Spielzeuge u.v.m. Um sie unabhängig vom Stromnetz nutzen zu können werden Batterien oder Akkus gebraucht. Rund 1,5 Milliarden werden davon jährlich in Deutschland verkauft, Tendenz steigend. Dabei ist die…  
Korken sammeln   Kork sammeln Hintergrund Flaschen-Korken und andere Korkprodukte werden aus der Rinde der Korkeichen hergestellt. Die wirtschaftlich nutzbaren Korkeichen wachsen im westlichen Mittelmeerraum. Von der Neupflanzung bis zur ersten Ernte vergehen 25 Jahre. Danach dürfen die Stämme nur alle 7 bis 10 Jahre geerntet werden. Eine häufigere Ernte…  
Umweltberatungsstellen   Umweltberatungsstellen "Nur mit Umweltberatung wird es eine nachhaltige Entwicklung geben". www.umweltberatung.org Aufgabe der Umweltberatung ist es, zu umweltverträglichem Handeln zu motivieren. In diesem Sinne bieten Umweltberatungsstellen persönliche und telefonische Beratungen, führen Unterrichtseinheiten in Schulen durch oder…  
Elektroschrott   Elektroschrott Durch die schnellen Veränderungen bei technischen Geräten sinkt deren Lebensdauer. Immer mehr Elektroschrott fällt an, jährlich etwa 1,8 Millionen Tonnen. Seit 2006 werden ausrangierte Elektrogeräte kostenlos an Sammelstellen oder bei mobilen Sammlungen entgegengenommen. Sie dürfen nicht mehr im Restmüll der grauen Tonnen…  
CD/ DVD-Recycling   CD-Recycling An vielen Stellen kommen die Compact Disc, kurz CDs oder DVDs zum Einsatz. Sie dienen als preiswertes Speichermedium für Texte, Bilder, Grafiken, Musik, oder Filme. CDs mit veraltetem Inhalt oder als lästige Werbebeigabe sollten nicht einfach in den Restmüll gegeben werden. Sie sind zu schade für die Müllverbrennungsanlage.…  
Allergien   Allergien "Eine Allergie ist eine überschießende Reaktion des Immunsystems gegenüber bestimmten körperfremden Substanzen der Umwelt. "Überschießend" heißt die Reaktion, weil das körpereigene Immunsystem auf Fremdstoffe (z.B. Pollen) anspricht, die anders als Krankheitskeime eigentlich keine Gefahr für die Gesundheit darstellen. Bei den meisten…  
Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJ)   Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJ) Seit 1995 gibt es in NRW das Freiwillige Ökologische Jahr (FÖJ). Es wird aus Mitteln des Bundesfamilienministeriums und des Ministeriums für Frauen, Jugend, Familie und Gesundheit des Landes Nordrhein-Westfalen finanziert. Am FÖJ können junge Menschen zwischen 16 und 27 Jahre teilnehmen. Vor allem Haupt-…  
Arbeiten im Umwelt- und Naturschutz   Arbeiten im Umwelt- und Naturschutz Arbeiten im Umweltschutz ist in vielerlei Weise möglich. Manche Menschen suchen neben ihrer beruflichen Tätigkeit sinnvolle ehrenamtliche Beschäftigung. Dabei gemeinsam mit anderen über die natürliche Umwelt etwas zu lernen und für ihren Schutz aktiv zu werden, ist für viele sehr befriedigend. Andere…  
Asbest   Asbest Asbest zählt zu den eindeutig krebserregenden Stoffen. Es wurde bis in die 80er Jahre in großem Umfang verwendet. 1993 wurde in Deutschland die Herstellung und Verwendung von Asbest generell verboten, seit 2005 gibt es ein EU-weites Verbot. Als "Altlast“ ist es auch heute noch in Fußbodenbelägen, an Hausfassaden, in…  
Papier   Papier 240 kg Papier pro Kopf und Jahr Das Sammeln von Altpapier ist für die meisten Menschen ein selbstverständlicher Teil der Müllsortierung geworden. In vielen Städten und Gemeinden stehen jedem Haushalt große Tonnen dafür zur Verfügung. Sie machen deutlich um welche Mengen es sich dabei handelt. Der Papierverbrauch in Deutschland hat sich…  
Suchergebnisse 1 bis 10 von 113